Strukturierte Programmierung

Dieses Modul besteht aus einer Lehrveranstaltung.

Prüfungsordnung:  MI-BA-2017

Studienorganisation

Studiensemester:  1

Turnus:  Wintersemester, jährlich

Modultyp:  Pflichtveranstaltung

Lehrform:  Vorlesung/Labor

Sprache:  Deutsch

Kompetenzen/Lernziele 

Sie beherrschen die grundlegenden Konzepte der Hochsprachen-Programmierung. Sie können selbstständig anwendungsspezifische Algorithmen formulieren und mittels z.B. Java implementieren.

Sie können die fundamentale Kontrollstrukturen (Verzweigungen, Fallunterscheidungen, Schleifen), Ein- und Ausgabe-Routinen nutzen. Sie beherrschenden den Aufruf von Unterprogrammen und Methoden und können die grundlegender Datenstrukturen (elementare Datentypen, Arrays, Strings, Collections) nutzen. Zudem lernen Sie die grundlegende Konzepte der Erstellung und Ausführung von Computerprogrammen (Compiler, Linker, Just-In-Time- Compiler) sowie moderne integrierte Entwicklungsumgebungen kennen.

Die Veranstaltung ist von zentraler Bedeutung für alle nachfolgenden Veranstaltungen des Themenschwerpunktes Mobile Anwendungen und der Themenschwerpunkte Interaktive Systeme und Medienprogrammierung, die auf den in dieser Veranstaltung vermittelten Kompetenzen aufbauen und weiter ausbauen.

Inhalte 

  • Grundliegende Begriffe und Konzepte
    • Syntax und Semantik
    • Programm
    • Algorithmus
  • Programm - Ein-/Ausgabe
  • Datentypen & Variable
  • Kontrollstrukturen
  • Exception Handling
  • Unterprogrammtechnik/Methoden
  • Arrays, Strings
  • Referenz-Typen vs. primitive Typen
  • Klassen und Objekte
  • Abstrakte Datentypen
  • packages (Einf.)
  • char Streams & file-I/O (Einf.)

Alle theoretischen Konzepte werden in praktischen Übungen angewendet.

Arbeitsaufwand

4 SWS, 5,0 Creditpoints (CP)

60 h Präsenzstudium, 90 h Eigenstudium

Prüfung

Art der Prüfung:  Prüfungsleistung

Prüfungsform:  K(1)

Literatur 

  • G. Krüger & T. Stark. Handbuch der Java-Programmierung. Addison-Wesley, 2009
  • H. Mössenböck: Sprechen Sie Java?. dpunkt.verlag 2011

Voraussetzungen

Voraussetzungen lt. Prüfungs- und Studienordnung 

keine

Verantwortliche Dozenten

Modulverantwortliche(r):  N. N.

Dozent(in):  N. N. Benjamin Schulz