WWW-Programmierung

Dieses Modul besteht aus einer Lehrveranstaltung.

Prüfungsordnung:  MI-BA-2017

Studienorganisation

Studiensemester:  5

Turnus:  Wintersemester, jährlich

Modultyp:  Pflichtveranstaltung

Lehrform:  Vorlesung/Labor

Sprache:  Deutsch

Kompetenzen/Lernziele 

Sie beherrschen die client- und serverseitige Techniken von Web-Applikationen. Sie können diese mit darauf aufbauenden Frameworks zur Entwicklung von Web-Applikation selbständig anwenden.

Die Veranstaltung nutzt die in der Veranstaltung Datenbanken (4. Semester) erworbenen Kompetenzen, um Datenbank-gestützte mobile Anwendungen zu entwickeln. Die nachfolgende Veranstaltung stellt in Datenbanken gespeicherte Inhalte dar und manipuliert diese. Da fast alle mobilen und interaktiven Anwendungen den effizienten Zugriff auf große Datenmengen erfordern, liefert die Veranstaltung Basis-Kompetenzen für alle fortgeschrittenen Veranstaltungen der Themenfelder Mobile Anwendungen, Interaktive Systeme und Medienprogrammierung.

Eine mögliche Vertiefung stellen folgende Wahlmodule (6. Semester) dar: Content-Management-Systeme

Inhalte 

Vorlesung

  • Basis-Technologien
    • Dokumentbeschreibungssprachen (insb. HTML und XML)
    • Darstellung im Web (insb. Cascading Style Sheets)
  • Clientseitige Programmierung
    • JavaScript
    • DOM-Scripting
    • JSON
    • Frameworks (z.B.jQuery)
  • Serverseitige Programmierung
    • PHP
    • .Net/C#
    • HTML5-APIs (z.B. Client-Datenbanken, Geolocation)
  • Zustandsverwaltung
  • Ausblick auf aktuelle Entwicklungen

  • z.B. Coffeescript, Node.js

Labor

Im Labor wird eine Web-Applikation mit Frontend und Backend entwickelt.

Arbeitsaufwand

4 SWS, 5,0 Creditpoints (CP)

60 h Präsenzstudium, 90 h Eigenstudium

Prüfung

Art der Prüfung:  Prüfungsleistung

Prüfungsform:  SP(HA, Vortr, AP(1,5))

Literatur 

  • Pter Kröhner: HTML5. Webseiten innovativ und zukunftssicher. Open Source Press; 2011, 2. Auflage
  • Alex MacCaw: JavaScript Web Applications. O'Reilly Media, 2011
  • Leonard Richardson, Sam Ruby: RESTful Web Services. O'Reilly Media, 2007

Voraussetzungen

Voraussetzungen lt. Prüfungs- und Studienordnung 

Orientierungsprüfung

Empfohlene Veranstaltungen 

Verantwortliche Dozenten

Modulverantwortliche(r):  Dipl. VK Tobias Hiep

Dozent(in):  Dipl. VK Tobias Hiep